Hangab Yoga

Mitdem von Harmut Bez entwickeltem Hangab-Lift, ist es auch möglich sich selbst hochzuziehen und abzulassen. So ist Hangab sogar entstanden. Hartmut ist Baumkletterer und hatte sich immer an den Kniekehlen von Ästern heruntergehangen um den Rücken zu entlasten. Dabei kam der Wunsch loslassen zu können...physisch die Beine und auch die Angst vorm Fallen. Also hat er sich mit einem einfachen System aus Kletterknoten zuerst nur selbst hochgezogen, eine schmwerzhafte Seillastschlinge um die Füße hat ihn nicht aufgehalten, da der Nutzen für den Rücken größer war als der Schmerz. Und so hat alles angefangen...

 

Heute haben wir spezielle Fußmanschetten, ein sicheres Seilzugsystem and können Yoga in einer sanft gedehnten Umkehrhaltung praktizieren ohne irgendwo halten zu müssen...ganz spielerisch!

 

 

Mit unterschiedlichen Drehungen, Schwingen, aktiven und passiven Positionen, ist es eine Reise ins Selbst, ausserhalb von Zeit und Raum.

Ganz oben fühlt es sich an wie Fliegen, ganz Schwerelos...dei Wirbelsäule, Muskel und Bänder werden sanft gedehnt, Die Wirbel bekommen neuen Platz und regenerieren, alle Gelenke (Hüfte, Knie, Schulter, ...) bekommen Platz, Brust, Bauch und die innere Organe können entspannen und bekommen die Schwerkraft von einer ganz neuen Richtung , die Selbstheilungskräfter werden aktiviert und der Körper wird neu ausgerichtet.

Es ist eine sehr effektive Art von Yoga, gut um physische und mentale Blockaden sowie alte Emotionen zu lösen.

Eine sehr tiefe und angenehme loslass Erfahrung zwischen Himmel und Erde!

 

 

Man landet tief in den Boden hinein, ist ganz bei sich, ruhig und präsent...

 

 

 

 

 

 

Schau das Hangab Yoga video auf www.hangab.com

 

 

 

Im Basic I Workshop kann man Hangab Yoga Lernen und von unserer Erfahrung profitieren.